speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.
Newsletter abonnieren


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Orlando Figes
Schick einen Gruß, zuweilen durch die Sterne

FigesGrussCover_VS.indd
Gelesen von Stephan Benson und Maria Schrader

Regie: Vera Teichmann

DAV 2012




INHALT

Lew und Sweta lernen sich als junge Studenten in Moskau kennen und lieben. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Lew gerät erst in deutsche Kriegsgefangenschaft, dann wird er verhaftet und für zehn Jahre in das berüchtigte Straflager Petschora in Sibirien verbannt. Was ihn rettet, sind die zahllosen in das Lager hinein- und hinausgeschmuggelten Briefe, die er und Sweta sich trotz größter Gefahren schreiben. Orlando Figes erzählt anhand dieser Briefe die bewegende Geschichte einer großen Liebe, die durch nichts zu zerstören ist.

ZUM AUTOR

Orlando Figes, 1959 in London geboren, studierte Geschichte in Cambridge und ist seit 1999 Professor für neuere und neueste russische Geschichte in London. Mit seiner Veröffentlichung Die Tragödie eines Volkes wurde er über die Fachkreise hinweg bekannt und bekam dafür mehrere Auszeichnungen.

Weiter zum DAV

zurück zur Übersicht

speak low_Fruehjahrstitel 2018