speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.
Newsletter abonnieren


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Wilhelm Hengstler
Adas Erbe

ORF_151x151Mit: Elisabeth Orth, Christiane von Poelnitz, Michael König, Toni Slama, Chris Pichler, Wolfram Berger, Dorothee Hartinger, Roland Koch, Daniel Jesch, Matthias Lühn, Katrin Stuflesser

Regie: Harald Krewer

52’08

Österreichischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 2005

Hörbeispiel (MP3|01:22 min)

“Adas Erbe” spielt auf zwei Zeitebenen: Im Mittelpunkt der “historischen” Ebene steht die 1815 als Tochter Lord Byrons geborene Ada Lovelace, die sich bald zur Musik ebenso wie zur Mathematik hingezogen fühlt. Ab 1833 steht sie mit Charles Babbage, dem Mathematiker und Erfinder, in Kontakt, der auch eine mit dem binären System arbeitende “Analytische Maschine” konzipierte. Ada Lovelace’ Beschreibungen, wie diese programmiert werden könnte, um Bernoullische Zahlen zu berechnen, begründen ihren Ruf als erste Programmiererin. Das schillernde Leben dieser Heroine des Cyberfeminismus führte in ebensoviele Richtungen wie Sackgassen und kann auch als Fallgeschichte viktorianischer Hysterie gelesen werden. Auf der Gegenwartsebene entwickeln zwei Kuratorinnen das Projekt einer Ada Lovelace gewidmeten Gedenkstätte, wobei die Komplexität und Abgründigkeit der sich entwickelnden Beziehungen den Wirrungen in Adas Leben kaum nachstehen und gleichzeitig ein satirisches Panorama eigennützigen Handelns liefern.
Willi Hengstler: geb. 3.1.1944, Studium der Rechtswissenschaften, Assistent am Institut für Arbeits- und Sozialrecht Universität Graz. Verheiratet, eine Tochter. Als Autor Veröffentlichungen u.a. in Manuskripte, Protokollen, Theaterkritiker in “Wahrheit”, “Steirerkrone”, “Die Presse”. Mehrere Bücher. Als Filmemacher zahlreiche Dokumentationen und 2 Spielfilme. Außerdem Ausstellungen und Shows. Reisen nach Kamerun, Island, Indien, Kuba, Dominikanische Republik, Mexiko und natürlich durch das nähere Europa.
Sopran: Eike Harriet Riga
Stimmanimation: Ulrich Bassenge
Sendedatum : 17.12.2005
Weiter zum ORF
Weiter zum WDR

zurück zur Übersicht

speak low_Fruehjahrstitel 2018