speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Toni Bernhart
Martinisommer

ORF_151x151Mit: Christiane von Poelnitz, Markus Meyer und Paul Wolff-Plottegg

Regie: Harald Krewer

Dramaturgie: Vera Teichmann

33’31

Österreichischer Rundfunk 2006

Hörbeispiel (MP3|01:22 min)

Hintergrund des Stückes „Martinisommer“ ist die Ermordung des 17-jährigen M. Sch. im brandenburgischen Potzlow im Juli 2002. Der tote Junge ist die Achse, um die sich die einzelnen Szenen gruppieren. Nicht die Ursachen für das Unsagbare werden untersucht, sondern Verläufe und Sichtbarkeiten an der Oberfläche. Der Mann berichtet über das Haarewaschen bei seiner Frisörin, die Mutter schildert die Wonnen der Schwangerschaft und der Junge erzählt, wie er sein Leben verlor. Auch im Tode hält der Junge Zwiesprache mit den Lebenden. Die Dinge laufen weiter wie in einem späten Frühling, doch die Zeit steht still.

Weiter zum ORF

zurück zur Übersicht

speak low_Fruehjahrstitel 2018