speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.
Newsletter abonnieren


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Arthur Schnitzlers Novelle »Später Ruhm« wird erstmals veröffentlicht

Die lange verschollen geglaubte und in Vergessenheit geratene Novelle »Später Ruhm« von Arthur Schnitzler (1862-1931) wird nun erstmals veröffentlicht. Die frühe Novelle des Literaten, die schon 1894 entstand, wurde bei Studien in Cambridge, Großbritannien, in dessen Nachlass gefunden. Die Hörbuchfassung produzierte speak low mit Udo Samel unter der Regie von Harald Krewer.

„Später Ruhm“ handle vom Traum junger Literaten, es gegen alle Widerstände und Traditionen zum geachteten Schriftsteller zu bringen, sagte der Programmleiter des Wiener Zsolnay-Verlags, Herbert Ohrlinger, in dessen Verlag die Novelle nun erstmals erscheint.

Schnitzler habe die Erzählung 1894 verfasst, ein Jahr nach „Anatol“ und ein Jahr vor der „Liebelei“, die seinen Durchbruch bedeutete. 1938 wurde der Nachlass Schnitzler vor den Nationalsozialisten nach England in Sicherheit gebracht. Seitdem befindet er sich in der Cambridge University Library.

Zwei Germanisten des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Geschichte und Theorie der Biografie waren laut Verlagsangaben 2013 auf das Typoskript
gestoßen. Es war von der Sekretärin Schnitzlers getippt und mit einigen wenigen handschriftlichen Anmerkungen seines Sohnes versehen worden. Es tauchte zwar im Werkverzeichnis auf, galt aber bisher als verschollen.

speak low produzierte die Hörbuchfassung mit Udo Samel für Hörbuch Hamburg, wo die Novelle Ende nächster Woche erscheint.

Weiter zu Hörbuch Hamburg

zurück zur Übersicht