speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.
Newsletter abonnieren


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


»Was sie trugen« beim Hörtheater im frannz

Am 2. März gibt es das Hörspiel »Was sie trugen« von Tim O´Brien beim Hörtheater im frannz in der Kulturbrauerei in Berlin zu hören. Regie führte Harald Krewer, produziert und präsentiert von Deutschlandradio Kultur. Der Eintritt ist frei!

Nach der Premiere befinden sich Regisseur Harald Krewer und die verantwortliche Redakteurin Ulrike Brinkmann noch zum Gespräch vor Ort.

»Was sie trugen«
Nach dem gleichnamigen Roman von Tim O’Brien
Aus dem amerikanischen Englisch von Regina Rawlinson
Hörspielbearbeitung: Marion Czogalla und Gaby Hartel
Regie: Harald Krewer
Mit: Hanno Koffler, Tristan Pütter, Christian Redl, Lisa Hrdina, u.a.

Sie waren jung, sie hatten das Leben vor sich, und es war Krieg in Vietnam. Sie hatten die Pflicht zum “rechtmäßigen Töten” und sollten zugleich hohe ethische Werte verteidigen.

Die Dinge, die sie bei sich trugen wie einen Talisman, ein zärtlicher Brief, eine Bibel, ein Damenstrumpf, die für sie mehr Gewicht hatten als ihr Kampfgepäck, konnten sie nicht retten. Wer aus den Einsätzen zurückkehrte, den bedrängten oftmals lebenslange Traumata. Mittendrin in diesem Chaos: Tim O’Brien, der Jahrzehnte später versucht, das Erlebte zu verarbeiten. In seinen Erzählungen geht es nicht mehr “nur” um  Vietnam – sondern um die universale Zumutung des Krieges (Quelle: http://www.deutschlandradiokultur.de/hoertheater-im-frannz-was-sie-trugen.1850.de.html?dram:article_id=271462).

Weiter zu Dradio Kultur

 

zurück zur Übersicht

speak low_Fruehjahrstitel 2018