speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Preis der deutschen Scvhallplattenkritik
nominiert für den Deutscher Hörbuch Preis 2016
nominiert für den Deutscher Hörbuch Preis 2014
Deutscher Hörbuch Preis KWS Logo

besuchen Sie uns auf facebook Besuchen Sie uns auf facebook



speaklow auf YouTube

Paul Celan/Jens Harzer
Eine Annäherung

Gedichte gelesen von Jens Harzer
Ausgewählt von Barbara Wiedemann

 

2 CDs mit Booklet
Preis: € 22,00
Gesamtlaufzeit: 110 Minuten
ISBN: 978-3-940018-76-2

Hörbeispiel (MP3 | 1:44)

 

»Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« ist als CD im Handel und als Download erhältlich.

Paul Celan zählt zu den bedeutendsten Stimmen der europäischen Lyrik. Der Schauspieler Jens Harzer hat gemeinsam mit der Celan-Herausgeberin Barbara Wiedemann eine Auswahl an Gedichten zusammengestellt, die unter sieben thematischen Schwerpunkten verschiedene Aspekte von Celans Lyrik abbildet: Heimat, Liebe, Wahnsinn, Schmerz, Jüdisch-Sein, Schreiben und Aktualität.

Dieses Hörbuch liefert nicht jeweils eine schlüssige Interpretation der einzelnen Gedichte, sondern bildet auch den Prozess der Durchdringung und Aneignung des Textes durch den Schauspieler ab. Indem sich Jens Harzer suchend und tastend durch Celans Gedankenwelt bewegt, erschließt sich diese auf einzigartige Weise neu für den Hörer.

 


Nastassja Martin
An das Wilde glauben

Gelesen von Bettina Hoppe
Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer

 

1 MP3-CD, ungekürzte Lesung
Preis: € 18,00
Gesamtlaufzeit: 213 Minuten
ISBN: 978-3-948674-05-2

Hörbeispiel (MP3 | 3:29)

 

»An das Wilde glauben« ist ab sofort als Download und demnächst als CD im Handel erhältlich.

Die Anthropologin Nastassja Martin teilt in dieser autobiografischen Erzählung die Geschichte einer tiefen Verletzung und ihrer Heilung. Auf einer ihrer oft monatelangen Forschungsreisen auf die von Vulkanen durchzogene russische Halbinsel Kamtschatka, wo sie die Bräuche der Ewenen studiert, taucht sie tief in deren Kultur ein und beginnt intensiv zu träumen. Nach einer Bergtour begegnet sie einem Bären: Es kommt zum Kampf, er beißt sie ins Gesicht und die 29-Jährige gerät in einen Zustand versehrter Identität. Was sie zuvor als Wissenschaftlerin beschrieben hat – die animistische Durchmischung von allem – erfährt sie nun am eigenen Leib. Die Grenzen zwischen dem Bären und ihrer selbst, oder dem, was früher sie selbst war, verschwimmen. Träume und Erinnerungen lassen Nastassja Martin umfassende Heilung in sich selbst und der Wildnis finden, in die sie nach einer qualvollen Genesungsgeschichte in russischen und französischen Krankenhäusern zurückkehrt.

 


Mithu Sanyal
Identitti

Gelesen von Cynthia Micas

 

1 MP3-CD, autorisierte Lesefassung
Preis: € 20,00
Gesamtlaufzeit: ca. 600 Minuten
ISBN: 978-3-948674-04-5

Erscheint im Mai 2021

Hörbeispiel (MP3 | 6:30)

 

Was für ein Skandal: Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Schlimmer geht es nicht. Denn die Professorin für Postcolonial Studies in Düsseldorf war eben noch die Übergöttin aller Debatten über Identität – und beschrieb sich als Person of Colour. Während das Netz Saraswati hetzt und Demos ihre Entlassung fordern, stellt ihre enttäuschte Studentin Nivedita, ihr intimste Fragen. Mithu Sanyal schreibt mit beglückender Selbstironie und befreiendem Wissen über Identitätsfragen und Zugehörigkeit. Den Schleudergang dieses Romans verlässt niemand, wie er*sie ihn betrat.

Die Lesung entsteht in Koproduktion mit dem Südwestrundfunk und wird ab dem 26. April 2021 in der Sendung »Fortsetzung folgt« gesendet.

 


Stefan Weiller
Letzte Lieder

Sterbende erzählen von der Musik ihres Lebens

 
2 CDs mit Booklet
Preis: 20,00 Euro
Gesamtlaufzeit: 160 Minuten
ISBN: 978-3-940018-77-9

Erscheint im Juni 2021

Hörbeispiel (MP3 | 4:38)

 
Stefan Weiller besucht Sterbende und spricht mit ihnen über die Musik, die sie in ihrem Leben und an dessen Ende bewegt hat. Die Geschichten, die Weiller aufschreibt, und die Lieder, die er mit seinen Gesprächspartner*innen hört, sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Menschen, die von ihnen erzählen. Sie zeugen von Lebensfreude, aber auch von der Angst vorm Sterben – und offenbaren, dass die letzte Lebensphase nicht immer nur Trauer, Stille und Krankheit, sondern auch Zuversicht, Liebe und Menschlichkeit bedeutet.

Mit Eva Mattes, Christoph Maria Herbst, Frank Arnold, Birgitta Assheuer, Gabriele Blum, Johann von Bülow, Gisa Flake, Tanja Fornaro, Cathlen Gawlich, Julian Greis, Therese Hämer, Judith Hofmann, Bettina Hoppe, Hansi Jochmann, Wolfram Koch, Hanno Koffler, Inka Löwendorf, Florian Lukas, Jacqueline Macaulay, Bjarne Mädel, Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Julian Mehne, Andreas Pietschmann, Michael Rotschopf, Götz Schubert, Katharina Marie Schubert, Britta Steffenhagen und Gerd Wameling

 


Aktuelle News

29.04.2021
»Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« auf der Hörbuchbestenliste

Auf der aktuellen Hörbuchbestenliste belegt unsere Produktion »Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« den zweiten Platz. »Der Iffland-Ringträger Jens Harzer lässt uns in seiner ›Annäherung‹ an Paul Celans Lyrik teilhaben, an seinem Ringen um den »richtigen« Ton. […] Harzers Auseinandersetzung mit diesen ebenso faszinierenden wie hermetischen Versen dieses bedeutenden Lyrikers des 20. Jahrhunderts bringt sie […]

mehr

26.04.2021
Radio-Termine

Eine Übersicht der Hörspiel-, Hörbuch- und Featureproduktionen, die in den nächsten Monaten gesendet werden.

mehr

01.02.2021
1. Platz für »Brecht probt Galilei« und 3. Platz für »Der Große Garten«

Auf der hr2-Hörbuchbestenliste im Februar sind wir gleich mit zwei Produktionen vertreten. »Brecht probt Galilei« belegt (wie schon im Januar) den ersten Platz, »Der Große Garten« von Lola Randl, gelesen von Sandra Hüller, landet auf dem dritten! »Ein außerordentliches Hörvergnügen«, sagt die Jury zu »Brecht probt Galilei«, zu »Der Große Garten« heißt es: Lola Randl […]

mehr

13.01.2021
»Brecht probt Galilei« ist Hörbuchtipp beim Saarländischen Rundfunk

Auch der Saarländische Rundfunk stellt in seiner Sendung »Literatur im Gespräch – Das Magazin« unsere Produktion »Brecht probt Galilei« vor. Der Rezensent Erhard Schmied meint: »In der faszinierenden Höredition ,Brecht probt Galilei 1955/56‘ lernt man den Dramatiker anhand von Tonbandmitschnitten als Regisseur kennen. Ein ungewöhnliches Portrait, nah und persönlich. Das Hörbuch ermöglicht einen interessanten Einblick […]

mehr

12.01.2021
1. Platz für »Brecht probt Galilei«

Auf der hr2-Hörbuchbestenliste im Januar belegt unsere Produktion »Brecht probt Galilei« den ersten Platz! »Ein außerordentliches Hörvergnügen«, sagt die Jury. Die Originaltonaufnahmen, denen rund 100 Stunden Ausgangsmaterial zu Grunde liegen, wurden ausgewählt und kommentiert von Stephan Suschke. Die Kommentare lesen Tanja Fornaro und Julian Mehne.

mehr


Vorschau Herbst 2021