speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Preis der deutschen Scvhallplattenkritik
nominiert für den Deutscher Hörbuch Preis 2016
nominiert für den Deutscher Hörbuch Preis 2014
Deutscher Hörbuch Preis KWS Logo

besuchen Sie uns auf facebook Besuchen Sie uns auf facebook



speaklow auf YouTube

Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte

Kinderoper
Erzählt von Felix von Manteuffel

 

1 CD mit einem 34-seitigen Bilderbuch,
illustriert von Paul Barritt
Preis: € 12,00
Gesamtlaufzeit: 56 Minuten
ISBN: 978-3-948674-01-4

Hörbeispiel (MP3 | 2:53)

»Die Zauberflöte« ist ab sofort im Handel erhältlich.

Mozarts berühmte »Zauberflöte« dient vielen Kindern als Einstieg in die Welt der Oper. Die Inszenierung der Komischen Oper Berlin mit ihrer Mischung aus Zeichentrickfilm und live agierenden Sänger*innen begeistert seit vielen Jahren Kinder und Erwachsene. Seine dafür entstandenen, ebenso poetischen wie humorvollen Bildwelten hat Illustrator Paul Barritt für die vorliegende Hörbuch-CD adaptiert – und dabei natürlich auch Papagenos Kater Karl-Heinz nicht vergessen! Felix von Manteuffel erzählt das zeitlose Märchen über die Macht der Liebe und der Musik neu, Musiker*innen und Sänger*innen der Komischen Oper Berlin präsentieren die bekannten Musiknummern der Oper in Arrangements von Mozarts Zeitgenossen. Ein Hör- und Lesespaß für Jung und Alt – ganz im Sinne Mozarts.

 


Fjodor Dostojewski
Der Doppelgänger – Die Urfassung

Gelesen von Michael Rotschopf
Erstübersetzung der Urfassung
Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg mit einem Nachwort des Übersetzers

 

1 MP3-CD, ungekürzte Lesung
Preis: € 22,00
Gesamtlaufzeit: 570 Minuten
ISBN: 978-3-948674-06-9

Erscheint im September 2021

Hörbeispiel (MP3 | 7:19)

 

St. Petersburg, 19. Jahrhundert. Titularrat Jakow Petrowitsch Goljadkin ist ein schüchterner, niederer Beamter, ein unsicherer Außenseiter ohne gesellschaftlichen Umgang und berufliche Anerkennung. Auch bei Frauen hat er keinen Erfolg – seine Liebe zu Klara Berendejev, der Tochter eines einflussreichen Staatsrats, bleibt ohne Erwiderung. Sein ereignisloses Leben ändert sich abrupt, als er während eines nächtlichen Spaziergangs auf seinen Doppelgänger trifft. Wer ist diese Person, die Goljadkin auf ein Haar gleicht?
Es beginnt ein grotesker Konkurrenzkampf, der nicht gut ausgehen kann. Vom Verfolgungswahn getrieben, verliert Goljadkin mehr und mehr den Sinn für die Realität. In der Urfassung des Romans ist Dostojewski in all seiner Komik, Komplexität und sprachlichen Rafinesse neu zu entdecken.

 


Francesca Melandri
Eva schläft

Gelesen von Gerti Drassl
Aus dem Französischen von Bruno Genzler

 

1 MP3-CD, ungekürzte Lesung
Preis: € 18,00
Gesamtlaufzeit: 713 Minuten
ISBN: 978-3-948674-07-6

Erscheint im September 2021

 

Eva ist Anfang vierzig, als sie einen Anruf von dem Mann erhält, der in ihrer Kindheit eine Zeitlang die Rolle des Vaters einnahm, bevor er scheinbar für immer verschwand. Er liegt im Sterben und möchte Eva noch einmal sehen. Sie reist mit dem Zug von Südtirol quer durch Italien in den äußersten Süden.
In ihrer Vorstellung entfaltet sich ihre ganze Kindheit in Südtirol: Sie wuchs im Schatten der politischen Verwerfungen einer Region auf, die drei Jahrzehnte lang der Spielball bedrohlicher Allianzen war und dann endlich den Aufbruch in die Autonomie wagte. Doch noch stärker wurde Evas Kindheit geprägt von der Liebe ihrer Mutter, der im Leben nichts geschenkt wurde.
Der Roman einer Provinz ohne Vaterland und eines Mädchens ohne Vater.

 


Nastassja Martin
An das Wilde glauben

Gelesen von Bettina Hoppe
Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer

 

1 MP3-CD, ungekürzte Lesung
Preis: € 18,00
Gesamtlaufzeit: 213 Minuten
ISBN: 978-3-948674-05-2

Hörbeispiel (MP3 | 3:29)

 

»An das Wilde glauben« ist ab sofort als CD im Handel und als Download erhältlich.

Die Anthropologin Nastassja Martin teilt in dieser autobiografischen Erzählung die Geschichte einer tiefen Verletzung und ihrer Heilung. Auf einer ihrer oft monatelangen Forschungsreisen auf die von Vulkanen durchzogene russische Halbinsel Kamtschatka, wo sie die Bräuche der Ewenen studiert, taucht sie tief in deren Kultur ein und beginnt intensiv zu träumen. Nach einer Bergtour begegnet sie einem Bären: Es kommt zum Kampf, er beißt sie ins Gesicht und die 29-Jährige gerät in einen Zustand versehrter Identität. Was sie zuvor als Wissenschaftlerin beschrieben hat – die animistische Durchmischung von allem – erfährt sie nun am eigenen Leib. Die Grenzen zwischen dem Bären und ihrer selbst, oder dem, was früher sie selbst war, verschwimmen. Träume und Erinnerungen lassen Nastassja Martin umfassende Heilung in sich selbst und der Wildnis finden, in die sie nach einer qualvollen Genesungsgeschichte in russischen und französischen Krankenhäusern zurückkehrt.

Die Lesung entsteht in Koproduktion mit dem Südwestrundfunk und wird vom 14. bis 25. Juni 2021 in der Sendung »Fortsetzung folgt« gesendet.

 


Aktuelle News

17.08.2021
»Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« auf der Bestenliste

Der Preis der deutschen Schallplattenkritik zeichnet auf seiner aktuellen Bestenliste unsere Produktion »Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« in der Kategorie Wortkunst aus.

mehr

04.08.2021
speak low mit zwei Produktionen auf der Hörbuchbestenliste!

Auf der hr2-Hörbuchbestenliste im August sind wir gleich zweimal vetreten. Bettina Hoppes Lesung von »An das Wilde glauben« von Nastassja Martin belegt Platz 3, »Country Place« von Ann Petry, gelesen von Ulrich Noethen, landet auf Platz 4. Die Jury sagt: »Bettina Hoppe liest mit eindrucksvoll herber und kraftvoller Stimme« und »Ulrich Noethen ist ein genialer […]

mehr

07.07.2021
»An das Wilde glauben« bei WDR 3

WDR 3 stellt unser Hörbuch »An das Wilde glauben« von Nastassja Martin vor und meint: »Bettina Hoppe die die Geschichte vorliest, tut es auf eine zupackende Weise. Keinen Satz, kein Wort dieser aufregenden Welt- und Selbsterkundung möchte man verlieren, und ihre Stimme gibt dem Text zusätzlich Lebendigkeit und Kraft.« Die komplette Rezension zum Nachhören gibt […]

mehr

05.07.2021
»Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« auf der Longlist

Unsere Produktion »Paul Celan/Jens Harzer – Eine Annäherung« steht auf der aktuellen Longlist vom Preis der deutschen Schallplattenkritik. Nun heißt es Daumen drücken, wenn am 16. August die Bestenliste veröffentlicht wird … Die komplette Nominierungsliste gibt es hier.

mehr

09.06.2021
Radio-Termine

Eine Übersicht der Hörspiel-, Hörbuch- und Featureproduktionen, die in den nächsten Monaten gesendet werden.

mehr


Vorschau Herbst 2021