speak low-Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten unseres Verlages.


speak low Shop

einkaufskorbBestellen Sie unsere Hörbücher versandkostenfrei als CDs oder besuchen Sie unseren Download Shop.
Bestellen
Zum Download Shop


Preis der deutschen Scvhallplattenkritik
nominiert für den Deutscher Hörbuch Preis 2016
nominiert für den Deutscher Hörbuch Preis 2014
Deutscher Hörbuch Preis KWS Logo

besuchen Sie uns auf facebook Besuchen Sie uns auf facebook



speaklow auf YouTube

Anthony Powell
Die Welt des Wechsels

Ein Tanz zur Musik der Zeit – Band 3
Gelesen von Frank Arnold
Aus dem Englischen übersetzt von Heinz Feldmann

 

1 MP3-CD
Gesamtlaufzeit: 497 Minuten
Preis: € 19,90
ISBN: 978-3-940018-27-4

Ab sofort erhältlich

Hörbeispiel (MP3 | 6:30)

 

»Die Welt des Wechsels« ist als CD im Handel und als Download verfügbar.

Im dritten Band »Die Welt des Wechsels« schreitet das Leben von Erzähler Nicholas Jenkins und seinen Freunden voran: Karriereleitern werden erklommen, Ehen geschieden und Freunde verabschiedet. Es geht um geheimnisvolle spiritistische Sitzungen, Dinnerpartys, Betrug und Rivalitäten. Und auch alte Liebschaften flammen wieder auf …

 


Markus Liske
Sechs Tage im April

Erich Mühsams Räterepublik
Mit Robert Stadlober, Markus Liske u. a.
Musik von »Der Singende Tresen«

 

1 MP3-CD
Gesamtlaufzeit: 220 Minuten
Preis: € 18,00
ISBN 978-3-940018-55-7

Ab sofort erhältlich

Hörbeispiel (MP3 | 10:57)

 

»Sechs Tage im April« ist als CD im Handel und als Download verfügbar.

Nur sechs Tage lang, vom 7. bis zum frühen Morgen des 13. April 1919, währte die Bayerische Räterepublik, die auch als »Dichterrepublik« in die Geschichte einging und deren wichtigstes Sprachrohr der Anarchist Erich Mühsam war. Sechs Tage, die bis heute sozialrevolutionäre Träume von einer gesellschaftlichen Alternative zu Parlamentarismus einerseits und Parteidiktatur andererseits beflügeln.

Autor Markus Liske montiert und kommentiert in »Sechs Tage im April – Erich Mühsams Räterepublik« Texte, Tagebuchauszüge und Briefe des Dichters zu einer umfassenden Erzählung von dessen jahrzehntelangem Ringen um eine wirklich freie Gesellschaft — eine ideengeschichtliche Reise, die 1901 in Friedrichshagen bei Berlin beginnt und 1934 mit Mühsams Ermordung im Konzentrationslager Oranienburg endet.

 


Franz Schubert/Wilhelm Müller/Stefan Weiller
Deutsche Winterreise

Liederzyklus mit Geschichten von Menschen im Abseits
Mit Eva Mattes, Jens Harzer, Wolfram Koch, Helmut Krauss und Birgitta Assheuer
Klavier: Hedayet Djeddikar

1 CD mit Booklet
Gesamtlaufzeit: 80 Minuten
Preis: € 16,00
ISBN: 978-3-940018-56-4

Ab sofort erhältlich

Hörbeispiel (MP3 | 2:48)

 

»Deutsche Winterreise« ist als CD im Handel und als Download erhältlich.

Tausende Konzertbesucher haben durch die deutschlandweit aufgeführten Winterreisen-Performances des Autors und Projektkünstlers Stefan Weiller einen neuen Zugang zu Franz Schuberts Meisterwerk bekommen.

Weiller hat zwischen 2008 und 2018 in über 30 Städten obdachlose und sozial ausgegrenzte Männer und Frauen getroffen und ihre Gedanken, Gefühle und Geschichten in kurze Texte gefasst, teils kantig und hart, teils lyrisch, manchmal lakonisch, oder grotesk, immer eindringlich und ohne Pathos. Diese Miniaturen hat er mit dem Liederzyklus Winterreise verwoben.

In dem musikalischen Hörbuch »Deutsche Winterreise« werden diese Texte von fünf großartigen Sprecherinnen und Sprechern interpretiert — Eva Mattes, Jens Harzer, Wolfram Koch, Helmut Krauss und Birgitta Assheuer. Die musikalische Interpretation hat Weiller mit dem Pianisten Hedayet Djeddikar erarbeitet. Eine Schubert-Annäherung der besonderen Art.

 

 

Im speak low Podcast spricht Autor Stefan Weiller über die Idee der »Deutschen Winterreise«, die zehnjährige Entstehungsgeschichte und die Umsetzung im Hörbuch.

 

 

 


Der Zauberer von Oz

Kinderoper von Pierangelo Valtinoni
Erzählt von Eva Mattes,
mit dem Kinderchor und Solisten der Komischen Oper Berlin


1 CD mit einem 34-seitigen Bilderbuch, illustriert von Anne Hofmann

Gesamtlaufzeit: 76 Minuten
Preis: € 9,90
ISBN: 978-3-940018-53-3

Ab sofort erhältlich

Hörbeispiel (MP3 | 6:08)

»Der Zauberer von Oz« ist als CD im Handel und als Download erhältlich.

Ein Wirbelsturm hat Dorothy und ihren Hund Toto in ein wundersames Land getragen, wo sie der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem furchtsamen Löwen begegnen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zum Zauberer von Oz, der Dorothy und Toto helfen soll, wieder nach Hause zu finden. Doch bevor jeder das bekommt, was er sich am meisten wünscht, haben die Freunde noch so manches Abenteuer zu bestehen …

Das Hörbuch begleitet die Produktion der gleichnamigen Kinderoper von Pierangelo Valtinoni, die ab dem 28. Oktober in der Komischen Oper zu sehen sein wird. Die eigens für das Hörbuch eingerichtete Textfassung wird ergänzt durch gesungene Passagen mit Klavierbegleitung. Das Hörbuch „Der Zauberer von Oz“ bildet den Auftakt der Zusammenarbeit zwischen speak low und der Komischen Oper Berlin.

 


Aktuelle News

29.03.2019
»Müde Augen, wache Ohren« – Der deutschsprachige Hörbuchmarkt im SRF

Einen ausführlichen Beitrag zu aktuellen Entwicklungen, Chancen und Risiken im Hörbuchmarkt gab es jüngst im Schweizer Radio. Redakteurin Luzia Stettler war auch bei uns im Verlag zu Gast und sprach mit Harald Krewer über den »Audioboom«. Hier gibt es die komplette Sendung noch einmal zum Nachhören.

mehr

01.03.2019
»Der Zauberer von Oz« in der hr2 Kultur Hörbuchzeit

Für »eine liebevolle Produktion mit zauberhaftem Charme« hält Rezensentin Ursula May unser Hörbuch, das in der Hr2-Kultur Hörbuchzeit vorgestellt wurde. Die komplette Besprechung unserer in Kooperation mit der Komischen Oper Berlin entstandenen Produktion gibt es hier noch einmal zum Nachhören.

mehr

14.01.2019
Michael Rotschopf als »Bester Interpret« für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert

Jetzt sind es nur noch drei Sprecher, die in der Kategorie »Bester Interpret« um die Auszeichnung mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2019 konkurrieren. Einer davon ist Michael Rotschopf, der mit dem bei uns erschienenen Hörbuch »Die Tagesordnung« von Éric Vuillard nominiert ist.

mehr

19.12.2018
Michael Rotschopf steht auf der Longlist für den Deutschen Hörbuchpreis 2019

Mit seiner Lesung der »Tagesordnung« von Éric Vuillard steht Michael Rotschopf als bester Interpret auf der Longlist des Deutschen Hörbuchpreises 2019. Am 10. Januar werden dann die letzten drei Nominierten bekannt gegeben. Zur vollständigen Longlist geht es hier.

mehr

14.11.2018
»Der Zauberer von Oz« im SWR

In der SWR2-Sendung »Hörbar« wurde unser Hörbuch »Der Zauberer von Oz« vorgestellt. Rezensentin Leonie Berger hebt in ihrer Besprechung vor allem die großartige Erzählerin Eva Mattes hervor. Nachzuhören gibt es den vollständigen Beitrag noch einmal hier.

mehr


Vorschau Frühjahr 2019